Neben der technischen Strassenbeleuchtung war die Unterführung Stadtbahnbrücke Hardenbergstrasse am Berliner Bahnhof Zoologischer Garten künstlerisch zu beleuchten.
 Die Putzflächen unter dem S-Bahnsteig wurden erneuert, weiß gestrichen und dienen so als Projektionsfläche der Illusion einer Lichtdecke, die sich in Wirklichkeit eine Etage darüber befindet. Als Allgemeinbeleuchtung dienen vier Linien von Lichtpunkten zwischen den Hauptträgern, die den gesamten Brückenraum überspannen. Die Leuchten sitzen Unterkante bündig an den jeweiligen Kreuzungspunkten der Träger. Auch die Punktlinien erinnern an die Bewegung der Züge oberhalb der Decke und verstärken beim Passieren die perspektivische Wirkung der nicht parallelen Linien.

Unterführung „Brücke Hardenbergstrasse“, Berlin 2015
Lichtinstallation
Fotos: Udo Meinel, Historische Fotos