Der temporäre Showroom zieht nochmal um – und so auch wieder die Leuchten. Sämtliche Leuchten, die für eine andere Einbausituation geplant waren, werden im neuen Kontext als Reuse-Projekt neu gedeutet. Bisherige Einbauleuchten brauchen neue Gehäuse zur Aufnahme der Betriebsgeräte. Die Rohbaudecke mit den silbernen Rohrverkleidungen wird fortgesetzt, indem mit ähnlichen Materialien die notwendigen Gehäuse für Klemmstellen und Betriebsgeräte gebaut werden. Für Langfeldleuchten werden Reflektoren entworfen, aus Backlight-LEDs und silbernen quadratischen Kästen wird eine „Glitzerlinie“ gebaut. Die große Lichthaube über dem Modell wird nur zur Hälfte in den Trockenbau eingebaut, mehrere Langfeldleuchten werden zur Pendelleuchte mit silbernen Blechen gebündelt.

„Showroom residental relocated 2“, Am Tacheles Berlin, 2023
Lichtgestaltung
Architektur: platena+jagusch.architekten/ Studio For Space
Fotos: Andrew Alberts